PREISpolitik

Seit Monaten geistert der Frankenschock, überhöhte Preise für deutsche Presseerzeugnisse und der Einkaufsrausch im angrenzenden Ausland durch schweizer Gemüter. Das Ausland gilt als unfair, schweizer Preise als zu hoch und der Unmut darüber ist grenzenlos.
Zaghaft muss muss man sich dabei wundern, dass die Deutschen dabei immer die Bösen sind. Auch schweizer Produzenten und Händler mischen meiner Meinung nach fleißig mit. So habe ich vor 2 Wochen bei Coop für einen Chai Latte von Emmi 2,25 Franken bezahlt,  drei Tage später in Deutschland konnte ich den gleichen Chai für 1,59 Euro erwerben.
Noch bizarrer sind Ansätze von Migro, die jetzt über einen deutschen Online-Shop verfügt.
Hier gibt es zum Beispiel Eimalzin Branches (30er/ 750g) für 9,99 Euro, im Wochenangebot der Migro kostet die gleiche Pakung 11,50 Franken.

Wo bleibt da der schweizer Aufschrei?
Oder fürchtet man doch um die hohen Löhne?
Vielleicht will auch jemand nur den Fünfer und das Weggli zugleich.

http://www.migros-shop.de/branches-eimalzin-30er.html

image

Advertisements
This entry was posted in Leben and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s