Deus ex machina

Ich kann dich nicht festhalten – hier bei mir.  Da sind deine Kinder,  dein Job,  deine Eltern.
Ich kann dich aber auch nicht loslassen. Da ist dieses Gefühl,  du gehörst zu mir,  wie ein fehlendes Puzzleteil.
Ich werde verrückt mit der Tatsache,  nichts tun zu können.
Es eskaliert immer öfter.  Die Schutzschicht, die ich mir zugelegt habe, ist dick, aber brüchig.
Gestern Nacht,  als ich verzweifelt ins Freie rannte,  kam plötzlich ein Mann auf mich zu.
Er setzte sich neben mich und stellte sich vor.  Dann hörte P. zu. Hörte sich jedes zusammenhangslose Detail an, das aus mir raussprudelte, T.s Unpünktlichkeit,  seine Unmengen von Arbeit und seine geringe Zeit,  die Gleichgültigkeit und Ignoranz seiner Familie.  Einfach alles hörte P. sich geduldig an und beruhigte mich.
Ich tankte Kraft, die sich heute Morgen in Luft auslöste.
Ch., T.s großer Sohn,  erklärte mir, dass es viele Gründe gibt,  warum sie mich schneiden.  Vor allem ist aber die Loyalität zu seiner Mutter,  die das Schweigen zu mir begründet.  Nicht,  dass ich T.s Ehe zerstört hätte,  ich kam 5 Jahre nachdem das passierte, aber die Kinder habe n den Eindruck,  sie müssten retten,  was ihre Mutter vor fast 10 Jahren durch den Betrug zerstört hatte.
Meine Gefühle und das Glück ihres Vaters ist dabei nebensächlich.
Als ich das erkannte, ging ich raus. Ich schaute an sämtlichen Eingängen gegenüber,  ob ich P. finden könnte.  Ich brauchte Rat.
Doch traute ich mich nicht zu klingeln.
“Deus ex machina, deine Arbeit ist noch nicht beendet.  Hilf mir,  wenn ich dich am dringendsten brauche.”

Advertisements
This entry was posted in Leben and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s