Author Archives: thienette

Geburtstagsdilemma

Liebe Leser, ich habe mich lange nicht gemeldet. Es ist viel passiert im letzten Jahr. Ich bin umgezogen, war lange im Krankenhaus, habe die Diagnose MS (Multiple Sklerose) erhalten. Meine Beziehung zu T. besteht fort. Mehr schlecht als recht.  Seine … Continue reading

Posted in Leben | Tagged , , , , , , , , , , , , , | Leave a comment

Liebe Kollegen, liebe IBM,

ihr freut euch sicher, dass  mein  Mann so fleißig ist. Von 08:00-18:00 arbeitet  er in eurem Büro, danach auch  gern nochmal  für 2-3h am Abend Zuhause.  Oft hat er auch schon nachts am Küchentisch die letzten Arbeiten gemacht und ist … Continue reading

Posted in Leben | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Dre-ngo (Roasted Rice)

Originally posted on Simply Tibetan, Simply Delicious:
Who doesn’t love Dre-ngo ? Has it been a while since you had some ? You love it but don’t know how its made? Well, today’s your lucky day – I’m here to…

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Erinnerungen

Irgendwie  war alles ein wenig  viel in letzter  Zeit.  22 Elterngespräche, das Kribbeln in den Beinen,  die Weihnachtsaufführung in der Schule, der Einbruch, L.s Krankheit  und  sein Aufenthalt  im  Krankenhaus.  Stoisch habe ich alles geregelt, ertragen und  in mich reingefressen. … Continue reading

Posted in Leben | Tagged , , , , , , , , , , | Leave a comment

Stirnchakra

Ich war beim Yoga. Zum zweiten Mal in meinem Leben. Das erste Mal  habe ich nur mitgemacht,  weil man mir im Fitnesscenter  versprochen  hat,  sanft mit mir umzugehen und  mich nicht  verknotet heimzuschicken. Beim zweiten  Mal, war da schon der … Continue reading

Posted in Leben | Tagged , , , , , , | Leave a comment

Herr D.

Herr D. weißt  du  eigentlich,  wie du mein Leben immer wieder auf den Kopf stellst? Ich hab  manchmal  keine  Ahnung, wie  das noch weiter  gehen soll mit uns. Nachdem ich  nun vor zwei  Wochen einen endgültigen Schlussstrich  unter die noch … Continue reading

Posted in Leben | Tagged , , , , , , , , | Leave a comment

Erwartungen

Ich bin verwirrt.  Ich gebe mir Mühe, gehe andere Wege,  überschreite Grenzen.  Doch das Ziel bleibt in weiter Ferne. Um mich selbst nicht zu verlieren,  werden meine Strukturen immer fester.  Arbeit-Sport-Schlaf. In Wochen in denen mein Kind da ist leicht … Continue reading

Posted in Leben | Tagged , , | Leave a comment